Die Band Dragol

Düster.

Gruselig. Traurig.

Ergreifend. Mystisch.

Nackenhaare stellen sich auf.

 

Die beiden Musiker Runa und Vandill schlüpfen in die Rollen ihrer Märchenfiguren – und ziehen die Zuhörer in den Bann der Dunkel Mär:

 

Der Klauen,

Das letzte Mahl…

 

Dragol schreibt eigene Lyrik in deutscher Sprache: Tiefsinnig und poetisch.