Das Genre Dunkel Mär

Nicht die persönliche Geschichte der Songwriter wird erzählt. Die Sänger schlüpfen in Rollen und erzählen aus Sicht dieser Rollen eine Fabel oder Legende.

 

Dunkel: Ein Song ist eher wie ein kleines Theaterstück - meist düster, mystisch, traurig, episch oder gruselig.

 

Aufgrund der oft finsteren Grundstimmung könnte man Dunkel Mär auch zum Genre Gothic zählen. Allerdings mit einigen Unterschieden:

 

Mär steht für das Märchen. Die Welt dieser alten Mär ist düster – aber irgendwo gibt es immer ein wenig Hoffnung. Es geht nicht um Zerstörung. Alles hat einen tieferen Sinn. Es lohnt sich zu kämpfen. Es geht aber nicht darum, gegen das „Böse“ zu kämpfen. Sondern für etwas zu stehen – und trotz Dunkelheit weiterzumachen. Sein Licht zu schützen...

 

Dragol: „Wir sind vom Tod und der Dunkelheit fasziniert – aber wir lieben das Licht!“